Ausbildung: Emotionaler Kinesio-Taping - Practitioner

Kursbeginn: Donnerstag, 18. Jänner 2018
Zeit: 15:30 - 20:30 Uhr
PLZ/Ort: akademie bios®
Bergmanngasse 46/1/2, 8010 Graz
Preis: EUR 120,- pro Modul, gesamt: €960,- inkl. MwSt.
Anmeldung: zum Anmeldeformular

Organisatorische Daten

Die Kinesio-Taping Methode unterstützt die natürlichen Bewegungsabläufe unseres Körpers. Der japanische Chiropraktiker Dr. Kenzo Kase entwickelte in den 70er Jahren die Grundlagen dieser Arbeit in Zusammenhang mit den traditionellen asiatischen Heilmethoden.

Diese Techniken fördern das psychische Wohlbefinden, die Stabilität und Beweglichkeit des menschlichen Körpers. Außerdem aktivieren Kinesio-Taping Anwendungen mittels ihres sanften Zuges die Haut- und Nervenrezeptoren, unterstützen somit die körperliche und seelische Entspannung.


Der Körper erzählt die emotionale Geschichte eines Menschen

Durch unsere langjährige Erfahrung in Shiatsu,Craniosacraltherapie und energetischer Körperarbeit haben wir festgestellt, dass seelisches und emotionales Geschehen eines Menschen im Körper in Form von Verspannungs- und Erstarrungsmustern, welche sich tiefgehend in Muskeln, Hautgewebe, Faszien und Spindelgewebe festsetzen und somit weitere langanhaltende Verspannungen verursachen, gespeichert wird.

Emotionale Belastungen wie Stress, innerer Druck, traumatische Erlebnisse und Verluste hinterlassen tiefe Spuren in unserer Seele und spiegeln sich auf körperlicher Ebene wieder. Diese manifestieren sich auf der körperlichen Ebene als Spannungszustände.

Durch das Kinesio-Taping wird in den angespannten Bereichen ein Impuls zur Entspannung gesetzt, der sich auf psychischer und körperlicher Ebene auswirkt und zu innerer Ausgeglichenheit verhilft.

Dieses vielfältige Taping-Verfahren ist einfach zu erlernen und wirkt schmerzlindernd, spannungslösend und schonend. Es eignet sich im Fall von Schmerz, Muskelzerrungen, Lymphödemen, Kopfschmerzen, Ischialgien, Gelenksbeschwerden, Verspannungen, Stresszuständen, Rückenbeschwerden und für weitere Indikationen.

Durch zahlreiche Anwendungen, in verschiedenen Körperbereichen haben wir feststellen dürfen, wie die Kinesio-Taping-Techniken erlauben, tiefsitzende Verspannungsmuster, die auf der körperlichen Ebene gespeichert sind, sanft, wirksam und nachhaltig in der Tiefe zu lösen.


Ein freier, beweglicher Körper ist Ausdruck eines ausgeglichenen, klaren Geistes

Auf der Suche nach wirksamen, einfachen, nachhaltigen Lösungen haben wir im Laufe der Jahre außerdem erkannt, wie die einzigartige Kombination von kinesio und emotionalen Taping-Techniken ermöglicht, diese tiefsitzenden Verspannungsmuster emotionaler Natur dauerhaft im Körper zu lösen und eine fehlerhafte Körperhaltung zu verbessern.

Diese vorteilhaften Veränderungen verleihen jedem wieder das Gefühl der inneren Freiheit auf körperlicher und seelischer Ebene. Eine wirkliche Hilfe, um wieder das körperliche und seelische Gleichgewicht zu finden, ist die einzigartige Kombination von kinesio und emotionalem Taping (emotionales Kinesio-Taping). Aus diesem Grund bieten wir in diesem Ausbildungslehrgang eine wirksame Verbindung von kinesio und emotionalem Taping an. 




Module des Ausbildungslehrganges


Modul 1

Geschichte des Kinesio - Tapings

Wirkprinzip undAnwendung der Farbenlehre beim Tapen

Kombinationsmöglichkeiten von Muskeln und Akupunkturpunkten durch Cross Taping oder Permanentmagneten

richtiges Anlegen der Tapes, faltenfrei und mit dem entsprechenden Zug

richtige Anlegen von Muskeltapes im Bereich der unteren Extremitäten und Kenntnis der Position und Funktion der Muskulaturin diesem Bereich


Modul 2

richtiges Anlegen von Muskeltapes im Bereich der oberen Extremitäten und Kenntnis der Position und Funktion der Muskulaturin diesem Bereich

gegenspielendeMuskelnerkennen, Dysbalancen mittels Haut- und Faszienverschiebungen in diesen Arealenfeststellen


Modul 3

Vertiefung der erlernten Taping - Anwendungen

Anwendungsmethoden unterschiedlicher Taping - Techniken wie Muskel-, Ligament-, Korrektur- und Lymphtaping

verschiedene Kombinationen vonAnlagetechniken


Modul 4

Möglichkeiten der Behandlung von Narben mittels unterschiedlicher Tapetechniken

Meridianzuordnungzu den jeweiligenMuskeln

Kinesio - Taping sicher und gezielt mittels verschiedenerTechniken (z.B. Ligamentanlagen usw.) bei unterschiedlichen Indikationen bzw. Beschwerdebildernanwenden (Kopfschmerz,muskulärer Hartspann,Bandscheibenprobleme, Ischalgien,Lymphödeme,Karpaltunnelsyndrom,ISG-Probleme,Lähmungen,Migräne usw.).

Erarbeitung eines praxisorientiertenRepertoire an Anlagetechniken zur schnellen Hilfestellung bei körperlichen Beschwerdebildern


Modul 5

grundlegende und fortgeschrittene Techniken des Emotionalen Tapings, wie z.B. Anwendungen zur Hilfestellung bei Angstgefühl, Ohnmachtgefühl, Resignation, Wut und Zorn, Trauer, Traurigkeit, Schwermut, Langeweile, Sorgnis

Module 6

Wiederholung und Integration der bestehenden Inhalte


Berufliche Kompetenzen

Die TeilnehmerInnen der Ausbildung erwerben folgende berufliche Kompetenzen:

- Anwendung von gezielten und effektiven Kinesiotaping-Techniken für Kinder und Erwachsene

- Anwendung von emotionalen Taping-Techniken für Kinder und Erwachsene

- Entwicklung der Fähigkeit mittels verschiedener Muskeltests herauszufinden, welche emotionalen Grundmuster und Gefühlszustände die KlientInnen in ihrem Verhalten beeinflussen und seelisch und körperlich belasten

- AbsolventInnen des Lehrganges können nach Abschluss der Ausbildung die erworbenen Kenntnisse für den privaten Bedarf oder im Rahmen der eigenen beruflichen Tätigkeit als EnergetikerIn, KörpertherapeutIn, im Sport, im Mentaltraining und im Wellnessbereich anwenden.


Lehrgangsaufbau

6 Ausbildungsmodule an 6 Seminaren
Inhalte siehe Abschnitt „Lehrinhalte“

20 Stunden Praktikum
Im Rahmen der Ausbildung ist ein Praktikum im Umfang von 15 Stunden mit eigenen ÜbungsklientInnen mit protokollierten Übungseinheiten vorgesehen.

Durch die Supervisionsstunden bekommen die TeilnehmerInnen eine persönliche Hilfestellung, Feedback zu ihrer Arbeit und Unterstützung in der Entfaltung ihres eigenen Potenzials.

1 Supervisions- und Prüfungsmodul
 im Rahmen eines Supervisionstags
In der Einzel- und Gruppensupervision bespricht der/die TeilnehmerIn mit dem Ausbildungsleiter seine Selbsterfahrung und die protokollierte Eigenarbeit.

50 Stunden Literaturstudium im Selbststudium
Durch Literatur wird den TeilnehmerInnen ermöglicht, die theoretischen Inhalte bei eigener Zeiteinteilung zu Hause zu vertiefen.


Lehrgangsdauer

Basisausbildung mit 6 Modulen berufsbegleitend:

in Tagesseminaren von Jänner bis Juli 2018, jeweils von 15:30 bis 20:30 Uhr, gesamt 30 Std. Unterricht

50 Std. Literaturstudium in Eigenarbeit

2 Std. Supervision
 im Rahmen des Supervisionsmoduls (Modul 7)

Mindestens 20 Std. Praktikum

Gesamte Unterrichtseinheiten: 136 UE (à 45 min.)




Termine

Do 18. Jänner 2018

Fr 16. Februar 2018

Fr 16. März 2018

Do 19. April 2018

weitere Termine für Mai, Juni und das Supervisions- und Prüfungsmodul im Juli 2018 werden noch bekannt gegeben

jeweils von 15:30 bis 20:30 Uhr


Ort

akademie bios®, Bergmanngasse 46/1/2, 8010 Graz




Lehrgangsgebühren

120,- EUR pro Modul, bei 6 Modulen x 120,- = 720,- EUR

2 Supervisionen im Rahmen des Supervisionen-Moduls: 120,- EUR

Prüfungsgebühr: 70,- EUR

alle angegebenen Preise inkl. 20% MwSt.

Gesamt-Kosten: 910,- EUR




Zulassungsvoraussetzungen




Mindestalter: 18 Jahre

positives Aufnahmegespräch

schriftliche Zustimmung zu den AGBs, um innerhalb eines geordneten Rahmens und klaren Abläufen einen konstruktiven und kultivierten Umgang miteinander zu ermöglichen





Abschluss

min. 85% Anwesenheit bei den 6 Basismodulen und dem Supervisionsmodul / 20 Std. Praktikum

Abschlussprüfung: Durchführung einer Tapingsitzung


Ausbildungsleiter und Referent

Andreas Mitterhuber, Sozialpädagoge, Trainer in der Erwachsenenbildung, Kinesiologe und Mentalcoach