Rituelle Prozessarbeit nach Dr. Mazza

Systemisch-energetische Begleitung

Rituale helfen bei der Klärung von Familiensystemen

Die Rituelle Prozessarbeit nach Dr. Mazza führt auf den Weg einer Innenschau, die zu Klarheit über die tiefen Wurzeln seelischer und körperlicher Blockaden führt.

Inhalte der Rituellen Prozessarbeit

Die Rituelle Prozessarbeit nach Dr. Mazza bietet Hilfe, um

  • die unbewussten Ursachen von Ängsten zu erkennen
  • verdeckte Mechanismen und beengende Muster in Familiensystemen und Beziehungen zu durchschauen und aufzulösen
  • körperliche Blockaden durch das Erkennen der psychischen Anteile zu lösen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren
  • die eigene Lebensvision zu erkennen und zu verwirklichen

Die Beratung beginnt mit einer speziellen Vorbereitung, in der mit Hilfe einer angeleiteten Einzelarbeit gezielt Impulse an das Unterbewusste gesendet werden.

Ziele der Rituellen Prozessarbeit

Der Prozess umfasst drei Schritte:
  • Das gewählte Thema wird intuitiv räumlich angeordnet.
  • Sie verbinden sich mit dem Thema im Hintergrund und fühlen dadurch bereits intuitiv, wo die Wurzeln der Blockaden liegen. Die intuitiven Impulse werden auf körperlicher und psychischer Ebene bewusst gemacht und in Rahmen des Gespräches zum Ausdruck gebracht.
  • Im dritten Schritt ermöglichen kraftvolle Rituale eine Verbindung zum Unterbewusstsein und die Auflösung der Blockaden. Individuelle Rituale in Eigenarbeit für Zuhause erlauben der Person, sich mit dem Thema weiterhin auseinander zu setzen und entwurzeln die Blockade aus dem Unterbewusstsein. In den Tagen und Wochen nach der Prozessarbeit wird der innere Heilungsprozess mit Hilfe dieser individuell abgestimmter Rituale zu Hause fortgesetzt und vollendet.